Wie funktioniert das NLZW?

Das NLZW unterstützt die Athleten bei der Erreichung der gesetzten sportlichen Ziele. Durch das Training in der Gruppe profitieren die Athleten von einem höheren Leistungsniveau als bei individuellen Trainings und können sich spezifisch auf internationale Wettkämpfe vorbereiten. Die positive Gruppendynamik wirkt sich motivierend auf den Trainingsalltag aus.


Trainingsorganisation

Die Trainingseinheiten sind unterteilt in Schlüsseleinheiten und Trainings welche individuell gestaltet werden können. Das NLZW steht neben den Eliteathleten auch Kaderathleten aus dem Nachwuchsbereich offen, in Abstimmung mit den Sportschulen der Umgebung kann sowohl das Frühtraining als auch das Nachmittagstraining besucht werden. Die Trainingszeiten sind im Schwimmen festgelegt, alle anderen Trainingseinheiten können individuell angepasst werden.


Beispieltrainingswoche

Montag

 

 

15:00-16:30

Schwimmen

17:00-18:00 Krafttraining


Dienstag

08:00-10:00

Schwimmen

 

 

16:30-18:00

Lauf


Mittwoch

08:00-10:00

Schwimmen

 

 

individuell

 


Donnerstag

08:00-10:00

Schwimmen

 

 

16:30-18:00

Lauf


Freitag

08:00-10:00

Schwimmen

 

 

individuell

 



Schlüsseleinheiten

Leitung:  National Coach Elite/U23 oder Junior National Coach

Training: gemäss festgelegtem Programm

Ziel: Training in der Gruppe, möglichst homogenes Leistungsniveau, hohe Trainingsqualität

 

Individuelle Einheiten

Leitung:  auf Anfrage National Coach Elite/U23 oder Junior National Coach

Training:  gemäss individuellem Programm

Ziel:  Abdeckung der individuellen Bedürfnisse, Möglichkeit sich für gemeinsame Trainings zu verabreden besteht


Auf Schul- und Berufsausbildung abgestimmt

Athleten welche am NLZW trainieren wollen sind willkommen, auch wenn sie nicht zu 100% an den Schlüsseltrainings teilnehmen können. Die Form und der Umfang in der Nutzung werden daher individuell mit dem Athleten besprochen und in einer schriftlichen Vereinbarung festgehalten. Das Einhalten dieser Vereinbarung wird vom Athleten erwar-tet und ist die Grundvoraussetzung für eine funktionierende Zusammenarbeit.


Wohnen und Trainieren am NLZW

Aktuell verfügt das NLZW über 3 Zimmer, welche für eine kürzere oder längere Zeit den Athleten zur Verfügung stehen. Sofern ein Athlet eine dauerhafte Wohnung in Wallisellen oder Umgebung sucht, unterstützt ihn der Administrative Leiter NLZW.

Auch für die Ausbalancierung von Studium – Arbeit – Training kann Triathlon Wallisellen mit Beratung und Kontakten den Athleten unterstützen. Der Ansprechpartner hierfür ist ebenfalls der Administrative Leiter NLZW.


Kosten

  • Kosten Organisation und Trainingsbetreuung: keine
  • Kosten Nutzung Sportstätten Wallisellen: von CHF 0 bis CHF 150 pro Jahr Eigenanteil (gemäss Eintrittsreglement)
  • Kosten Nutzung Athletenwohnungen: bis 4 Wochen: CHF 15 pro Tag, ab 4 Wochen: CHF 10 pro Tag (Beispiel Nationalkader)

 

Die detaillierte Kostenübersicht ist in der Informationsbroschüre NLZW ersichtlich.


Infrastruktur am Standort Wallisellen